Workshops 2019

In diesem Jahr wird es wieder kleine Workshops geben. Nachfolgend stellen unsere Referenten sie schon einmal vor. Für einen Workshop entscheiden musst du dich aber erst beim Festival.


Berührung bewegt – Bewegung berührt

In einer 1-stündigen Tanzmeditation spüren wir in uns, was uns bewegt und berührt….
Wir geben uns die Erlaubnis, in verschiedene Rhythmen einzutauchen, was sie in uns hervorbringen wollen…du kannst in Kontakt treten oder ganz bei dir sein… allein die Aufmerksamkeit dir selbst und den anderen gegenüber, zählt. Lass dich tragen von der Welle der Musik… genieße deine Lebendigkeit, deine Verschlossenheit, was immer da ist, ist, wie es ist und es ist gut. Und vielleicht verändert sich etwas in dir…
Das Leben ist immer wieder spannend… lass dich bewegen, lass dich berühren….

Krishna J. Kloers


Ki-Aikido – Schnupperworkshop

In diesem kleinen Workshop werdet Ihr

  • ein bisschen von der Aikido-Geschichte hören
  • den “Ki-Punkt” und die 4 Ki-Prinzipien kennenlernen
  • eure eigene Ki-Energie spüren, erleben und damit spielen

Auf eure Neugier freue ich mich

Hilde Rentz


Reiki in der Partnerschaft

Lore und Martin haben das Reiki Festival von Anfang an aktiv mitgestaltet und sich 1997 dort kennen gelernt. 2000 haben sie geheiratet. Beide sind Reiki – Meister/in und sehen ihre Partnerschaft als “in Prozess sein mit Reiki”. Wie unterstützt Reiki uns in der partnerschaftlichen Beziehung? Sie werden persönliche Erfahrungen in der Arbeitsgruppe einbringen, mit euch teilen und austauschen.


Die vier Aspekte von Reiki

So wie wir in der Lebensphilosophie, Reiki – universelle Lebensenergie, die Erkenntnisse der 4 ASPEKTE von Reiki

Heilung
persönliches Wachstum
spirituelle Diziplin
mystische Ordnung

versuchen zu verstehen, erkennen wir, wie vielfältig unser Einstieg und unsere Lebensform in und mit Reiki sein können
……..vielfältig, bunt, natürlich und klangvoll, tiefgehend und kraftvoll, wie eine BLUMENWIESE. Dabei immer klar vom Herzen kommend.
Wir “wandern” durch die 4 ASPEKTE … fühlen, erkennen, sehen und lernen “UNS” zu verstehen in Akzeptanz und Liebe.

Selima D.