Das Takata-Archiv & Phyllis Vermächtnis

Am Montag und Dienstag (17.+18. Oktober 22) direkt im Anschluß an das Reiki-Festival gibt Joyce tiefe Einblicke in das Wirken von Hawayo Takata.

Joyce Winough war Teil der Gruppe von Menschen, die zusammen mit Phyllis Furumoto das Takata-Archiv erstellt haben, es wurde 2017 der Universität in St. Barbara (Kalifornien) gestiftet. Die im Takata-Archiv gesammelten Highlights stellt uns Joyce bei ihrem Besuch in Gersfeld vor.

Am ersten Tag bringt Joyce uns über die historischen Präsentationen Takata Sensei nahe – so werden auch zwei Stimmaufzeichnungen von ihr und bisher noch nicht veröffentlichte Fotos vorgestellt.
Am zweiten Tag gibt sie tiefe Einblicke in die Elemente des Reiki-Systems und beleuchtet die Verbindung zwischen Phyllis und Hawayo Takatas Wirken.

Kosten
75€ / Tag (ohne Verpflegung)
Zeit: 9:30 Uhr – ca.17:30 Uhr Jeder Tag kann einzeln gebucht werden.
Englischer Vortrag mit deutscher Übersetzung. Für Übernachtung muss selbst gesorgt werden.

Kontakt & Anmeldung
Jürgen & Dorit 0151-20744480
gersfeld2022@gmail.com

Anmeldung

Datenschutzerklärung